Dritte Flotte

Dwarf Androx

Personalstammblatt

Dwarf Androx

Der gegenwärtige Kommandeur der Dritten Flotte ist von bulligem Wuchs und mit den Jahren im Sessel eines Befehlshabers noch etwas mehr in die Breite gegangen. Sein von Geburt an schlohweißen Haar und die stechenden eisgrauen Augen verliehen ihm schon als jungem Mann einen befremdlichen Hauch von Autorität. Mitunter spricht er etwas schleppend, kann Zuhörer aber dennoch für sich einnehmen. Als Offizier der alten Schule steht er im Ruf, er halte Nichtmenschen für Bürger zweiter Klasse.

Androx wurde während der Klonkriege als Sohn eines Außenweltlers geboren, der vermutlich als Soldat oder Söldner nach Agamar kam und danach den Anstand hatte, seine Mutter zu heiraten. Über die Herkunft seines merkwürdigen Vornamens schweigt er sich aus. In der Blütezeit des Imperiums wuchs er auf, saugte die Propaganda auf wie ein Schwamm und trat als glühender Anhänger der Neuen Ordnung dem Sternenjägerkorps bei, erlitt früh in seiner Laufbahn einige Rückschläge und fand seine wahre Berufung schließlich als Kommandant des Sternzerstörers Cerberus, denn er war immer ein kluger Taktiker und Stratege. Erst durch den Verrat seines Vorgängers, Flottenadmiral Argon, stieg Androx als ranghöchster Überlebender zum neuen Kommandeur auf.

Infolge schwerer Kriegsverletzungen trägt Androx einige hervorragend gefertigte, lebensecht wirkende Bioprothesen. Er ist jedoch anfällig für Phantomschmerzen und war jahrelang von Psychopharmaka abhängig. Doch diese und andere Unsitten hat er inzwischen größtenteils wieder im Griff. Inzwischen ist sein ganzes Trachten darauf ausgerichtet, der imperialen Regierung zu beweisen, wie falsch es war, die ganze Dritte Flotte pauschal zu Verrätern abzustempeln.

SC
Persönliche Informationen
Name Androx
Vorname Dwarf
Ruf-/Spitznamen Selbst die meisten Freunde nennen ihn Androx, weil er seinen Vornamen hasst. Als Leutnant bei den Sturmtruppen nannten seine Männer ihn "LT", ausgesprochen "Eltie".
Geburtsdatum ZI 050327 v. E.
Namenskürzel AN
Militärische Laufbahn
Dienstgrad Fleet Admiral Fleet Admiral [FAdm]
Dienstposten/Funktion Flottenkommandeur (DF)
Institutionsleiter (DFOK)
Stationierung ISD II Großadmiral Teshik
Militärische Ausbildung
  • Allgemeine Grundausbildung
  • Akademietraining an der Imperialen Marineakademie von Prefsbelt als Kadett des Sternenjägerkorps (Schwerpunkt Raumüberlegenheit) und Erwerb des Offizierspatents
  • Zulassung als Testpilot (für Sienar Fleet Systems)
  • Umschulung und Offizierslehrgang im Sturmtruppenkorps
  • Einzelkämpferlehrgang
  • Zulassung als Feuerleitoffizier
  • diverse Lehrgänge als Führungsoffizier
Flugerfahrung
Herkunft
Heimatsektor Lahara-Sektor
Heimatsystem Mirgoshir-System
Heimatplanet Agamar
Heimatort Hydrofarm der Familie Androx, Verwaltungsbezirk Sis Wyna
Körperliche Merkmale
Spezies Mensch
Geschlecht männlich
Größe 184 cm
Gewicht 95 kg
Haar schlohweiß; dazu meist ein kaiserlicher Backenbart, neuerdings eher ein Vollbart
Augen eisgrau
Hautfarbe hell
Persönlichkeit und soziales Umfeld
Familie
  • Dwarf Androx ist der Sohn des Feuchtfarmers John Androx, eines Außenweltlers unbekannter Herkunft (er redet nicht darüber), und seiner ortsansässigen Ehefrau Cery († Kessel).
  • Androx' jüngere Schwester (geb. 20 v. E.) heißt Feyaria Farlander, ist inzwischen verheiratet und Mutter, arbeitet aber nach wie vor für die planetare Abwehr.
  • Die Familie ist bereits über Cery weitläufig mit der Familie Farlander verwandt, aus deren Reihen ein hochrangiger Rebell namens Keyan hervorging. Trotzdem konnte auch Feyaria einen Jethro Farlander heiraten, der mit dem Volksverräter Keyan nur sehr entfernt verwandt ist.
  • Durch Feyaria ist Androx der Onkel eines kleinen Mädchens, Sonnar Farlander.
  • Androx selbst ist ledig und kinderlos.
  • Er hat dem Personalbüro auch keine Liäson gemeldet.
Hobbys
  • Sammlung von Raumjägermodellen, v. a. die TIE-Jägerreihe von Sienar Fleet Systems, weil sie für seine Karriere so entscheidend war. Sein Lieblingsmodell, der TIE-Interceptor, ist in Gold ausgeführt. Der Rest seiner umfangreichen Sammlung ging mit der Cerberus verloren.
  • Sammlung von Blasterwaffen. Sein wertvollster Blaster, ein BlasTech DL-44, soll angeblich einmal dem Rebellengeneral Han Solo gehört haben, den ihm Lord Vader auf Bespin entriss. Er besitzt allerdings auch legal ein Disruptor-Gewehr.
  • Früher ging Androx gern zum Tanz aus, aber das ist lange her.
  • Inzwischen sind das Flugtraining im Simulator und sein stark modifizierter A-Wing, die Agamar, sein liebster Zeitvertreib.
Sonstige Fähigkeiten
  • Seine intuitive Begabung, in Menschen zu lesen, erlaubt es Androx, soziale Situationen oft richtig einzuschätzen.
  • Daher rührt wohl auch z. T. sein guter Ruf als Stratege.
  • Nur beim Sabacc verliert er fast immer.
  • Dank spezieller Meditationstechniken, die er von seiner religiös-esoterisch angehauchten Mutter gelernt hat, kann er über einige Wochen hinweg mit sehr wenig Schlaf auskommen. Allerdings hat er diese Fähigkeit lange missbraucht und setzt sie inzwischen nur noch ungern ein.
  • Sein geringes Verständnis für mathematische und wissenschaftliche Themen gleicht ein ausgeprägtes Sprachgefühl aus. Auf Hochgalaktisch, Durese, Rodesisch und Twi'leki kann er sich relativ gut verständlich machen, Huttisch und Hapanisch spricht er beinahe fließend.
  • Eigentlich hält er nur ungern Reden, aber er hat es sich mühsam beigebracht und spricht dann stets aus dem Stegreif. Mit vorbereiteten Reden kann er nichts anfangen.
Glaube aufgewachsen mit der Naturreligion seiner Mutter, aber von Kindheit an vom tiefen Glauben an die Neue Ordnung und Kaiser Palpatine geprägt
Zivile Ausbildung
  • mittlerer Bildungsabschluss nach durchwachsener Schullaufbahn
  • Ausbildung zum Feuchtfarmer auf dem elterlichen Hof
Charakterstatus
Charakter ist aktiv
Charakter im System angelegt 26.04.2009, 18:32:57
Letzte Änderung 28.04.2017, 10:11:45