Neuer Anmeldebereich

Bekanntmachungen des Oberkommandos der imperialen Dritten Flotte.

Moderator: DFOK

Benutzeravatar
Dwarf Androx
Fleet Admiral
Beiträge: 1402
Registriert: 31. Oktober 2002 01:57
Wohnort: ISD II Großadmiral Teshik
Kontaktdaten:

Neuer Anmeldebereich

Beitragvon Dwarf Androx » 17. Dezember 2007 05:02

-[o]- --- > Incoming Message < --- -[o]-

Nachricht vom DFZFD
FAdm Dwarf Androx
Ressortleiter RAI
ZI 171212 n E
Geheimhaltungsstufe: gelb

-[o]- --- > Start of Transmission < --- -[o]-

Sehr geehrte Kameraden der Dritten Flotte,

ich hatte heute die traurige Pflicht, eine Propagandaseite des Feindes zu hacken und den Rebellen die Rekrutierungsmöglichkeit zu nehmen. (OOC: Das Spiel der HfR findet nun seit längerem offiziell nicht mehr statt, ich habe die Anmeldemöglichkeiten gekappt und empfehle allen Besuchern einen Versuch bei der Dritten Flotte.)

Die dort vorhandenen Strukturen zur Anmeldung und Charaktererstellung habe ich für den Ruhm des Imperiums übernommen und umgearbeitet. Sie finden nun als neuen Hauptmenüpunkt auf unserer Homepage den Bereich "Meldestelle". Das Formular unter "Kommunikation" entfällt damit natürlich. Ich bitte Sie, mir über Fehler bei der Umsetzung zu berichten.

Die Anmeldung erfolgt nun ausschließlich auf dem Wege über die Seite "Tipps zur Anmeldung", bei der einige Ausschlusskriterien gleich erwähnt werden, etwa Spieler unter 14 Jahren, unsere Präferenz der deutschen Sprache, usw. usf. Erst über diese Seite gelangt man zum Anmeldeformular. Außerdem stelle ich hiermit der Akademie die "Charakterschmiede" als nützliches Werkzeug zur Seite, um den Rekruten noch besseres Feedback liefern zu können.

Ferner habe ich mir gestattet, die Kommunikationswege der Allianz zu untergraben und sämtlichen Bewerbern unter dem Deckmantel einer alliierten Kennung geraten, sich dem Imperium anzuschließen. Möglicherweise wird die eine oder andere Bewerbung auf diesem Wege die Flotte bald erreichen.

Über Ihr Feedback und konstruktive Kritik würde ich mich sehr freuen.

Semper paratus!

Dwarf Androx
Fleet Admiral

-[o]- --- > End of Transmission < --- -[o]-
Benutzeravatar
Jessica Mind
Commander
Beiträge: 405
Registriert: 28. Juli 2003 09:15
Wohnort: Corellia, Emerend Station, Jok Villa
Kontaktdaten:

Beitragvon Jessica Mind » 22. Januar 2008 11:43

Ein kleiner Vorschlag für die Charakterschmiede und den Anmeldebereich:

Wäre es nicht sinnvoll, diese beiden Elemente fest zu verbinden?
Sein wir doch mal ehrlich: 90-99% der Leute, die bis zum Anmeldebereich gehen, haben falsche Vorstellungen vom Rollenspiel. Die einen denken, dass eine "Hack 'n Slay" Sache ist, die anderen wollen die Großtante von Palpatine spielen. Die wenigen, die mit ernsten Absichten und den geistigen Voraussetzungen auf dieser Seite landen, finden es vielleicht zu kompliziert, sich erst durch die Charakterschmiede zu arbeiten um dann die Anmeldung auszufüllen...

Eine generelle Umstrukturieren des Anmeldebereichs ist sicherlich aufwendig, aber vielleicht finden ja noch andere meinen Vorschlag gut.

Der Vorschlag:

Nicht ein Screen, auf dem man seine Daten einträgt, sondern wie in einem Software-Wizard. Man wird von einem Screen zum nächsten geleitet. Bei jeder Einstellung gibt es Hinweise, Hilfestellungen und Links um sich mit dem Generierungsschritt auseinander zu setzen.
Das ist (finde ich) einfacher und zu gleich geordneter. Dafür ist der Aufwand zum Programmieren größer... Gut: ich gebe es zu, ich wüsste jetzt auf Anhieb nicht, wie ich es programmiern würde, aber es ist ja jetzt nur mal so eine Idee...


Noch eine letzte Anmerkung:

Ich finde, dass es nicht ausreicht, dass wir bei den Posten hinschreiben, dass man als Pilot gute Reflexe braucht.
Wäre es nicht sinnvoller für die einzelnen Posten auch entsprechende 'Profile' anzugeben? Sprich körperliche und geistige Mindestvoraussetzungen für einen Dienstposten (je nach dem ob man eine Offizierslaufbahn oder eine Unteroffizierslaufbahn anstrebt).
Das lässt sich (vermute ich mal) nicht bei jedem Posten eindeutig definieren, aber ich glaube, dass viele Neulinge sich unter "Kanonier" und "Sicherheit" etwas anderes vorstellen als wir meinen.

lg
Julia
Benutzeravatar
Dwarf Androx
Fleet Admiral
Beiträge: 1402
Registriert: 31. Oktober 2002 01:57
Wohnort: ISD II Großadmiral Teshik
Kontaktdaten:

Beitragvon Dwarf Androx » 23. Januar 2008 04:03

Zunächst zur gängigen Praxis:

Jessica Mind hat geschrieben:Sein wir doch mal ehrlich: 90-99% der Leute, die bis zum Anmeldebereich gehen, haben falsche Vorstellungen vom Rollenspiel. Die einen denken, dass eine "Hack 'n Slay" Sache ist, die anderen wollen die Großtante von Palpatine spielen.

So eine Fehlinformation vermeiden wir, indem wir jedem, der nicht gegen die einfachsten Prinzipien verstößt, natürlich eine Antwort senden, welche die Fehler nennt und anregt, wie er sie beheben könnte. Gleichzeitig wird vor der Aufnahme als Rekrut immer erwartet, dass der Bewerber sich auch noch einmal formlos per Mail zurückschreibt und seine Motivation für seinen Beitritt zu unserem Spiel erörtert. Dann sind wir sicher, dass er die weitere Arbeit wert ist.

Jessica Mind hat geschrieben:Der Vorschlag:

Eine generelle Veränderung des Anmeldebogens habe ich in der DFAKA in den letzten Tagen aus genau diesem Grund auch mal angesprochen. Es ist allerdings mühselig, wie du selbst sagst, deshalb alles komplett umzugestalten.

Ich persönlich möchte eigentlich auch gerne noch einmal zum Anfang springen und meine ersten Angaben überprüfen oder die Reihenfolge bestimmen können, wie ich die Felder ausfülle. Ein Wizard kommt daher für mich nicht in Frage.

Mein Vorschlag wäre vom Aufwand her etwas kleiner, indem man einfach bestimmte zusätzliche Felder ausfüllen lässt, etwa Aussehen und Körpermerkmale, und genauere Daten zum Lebenslauf erhebt bzw. den Lebenslauf künftig untergliedert in wichtige Ereignisse im Leben, Ausbildungsstand, Darstellung des Charakters und -- mein Favorit -- die Motivation der Spielfigur, überhaupt dem Militär beizutreten. Auf diese Weise können wir dem Spieler schon beim Erstellen seiner Figur mehr verpflichtende Angaben abnötigen, so dass er sich am Ende mehr Gedanken macht, ob ihm die Sache das überhaupt wert ist.

Es wurden auch schon andere Vorschläge genannt, z. B., dass das Einreichen einer Vita zur Pflicht gemacht wird für die Beförderung zum Unteroffizier bzw. Kadetten.
(Ich bin allerdings dagegen, allzu viel dafür zu verlangen. Lieber sollten die Ausbilder genauer darauf achten, wer zugelassen wird, und dass er ggf. an die Aufnahme geknüpfte Auflagen auch vor dem Entsenden an das DFPB auch erfüllt hat.)

Jessica Mind hat geschrieben:Noch eine letzte Anmerkung:

Da hast du Recht. Man sollte die spielbaren Funktionen etwas genauer charakterisieren. Ich würde es allerdings vom Anmeldebogen unabhängig gestalten und höchstens von dort zu so einer Übersicht hin verlinken. Vielleicht auf einer besonderen Seite im Bereich "Flotte". Erste Ansätze dazu habe ich ja schon auf der "Brücke" der CERBERUS gemacht. Das wäre zumindest für den Übergang (bis zu entspr. Datenbankartikeln) eine gute Orientierungshilfe.

Zurück zu „Die Dritte Flotte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste