Anreise 6. OT

Setzt Euch, Caff steht bereit. Kaf, Kaff, Caf und Kaffee gibt's am Automaten.

Moderatoren: DFOK, HfR-OK

Benutzeravatar
Jessica Mind
Commander
Beiträge: 405
Registriert: 28. Juli 2003 09:15
Wohnort: Corellia, Emerend Station, Jok Villa
Kontaktdaten:

Anreise 6. OT

Beitragvon Jessica Mind » 20. Juli 2007 22:32

Ich weiß, dass wir noch viel Zeit zum OT planen haben. Für diejenigen von euch, die mit dem Auto kommen, habe ich jetzt mal ein paar Details zusammen gestellt:

Autofahren in Österreich

Ja, liebe OTler, Österreich ist anders. Das gilt in meinen Augen vor allem für unsere Angewohnheiten und Gesetze im Straßenverkehr. Damit diejenigen von euch, die mit unserem Tohuwabohu der Straßenverkehrsordnung nicht so vertraut sind, nicht mit einer Unzahl an Strafzetteln nach Hause fahren, kläre ich hier über ein paar Details auf.

1. Vignette
Ich glaube die meisten wissen, dass österreichische Autobahnen gebührenpflichtig sind. Eine 10- Tages Vignette kostet 7,60 €. Das klingt vielleicht viel, aber die ASFINAG (welche für die Vignetten zuständig ist) erhebt 120 € Strafe + Vignettengebühr wenn man ohne Vignette erwischt wird. Meine Empfehlung daher: besorgte euch so ein Teil ;). Übrigens muss man das Ding, ob man will oder nicht, an der Windschutzscheibe sichtbar anbringen. Wenn ihr es nämlich nicht aufklebt, dann ist es trotzdem ungültig und ihr bezahlt wieder Strafe. Es gibt auch nur zwei 'Aufklebeorte' die erlaubt sind: entweder oben in der Mitte der Windschutzscheibe oder in der Ecke des Fahrers oben. Überall anders ist es... falsch... na ja ;) Österreichische Kleinlichkeit^^

Und: Ja! Das wird wirklich kontrolliert. Die ASFINAG steht sogar besonders gern an den Deutsch- Österreichischen Grenzübergängen...

2. Höchstgeschwindigkeiten
In Ortsgebieten maximal 50 km/h. In Leobersdorf sind fast überall 30 km/h Zonen! Bitte darauf achten!
Auf Land/Schnellstraßen dürft ihr bis zu 100 km/h schnell fahren.
Auf den Autobahnen maximal 130 km/h.

3. Licht
Licht, Licht und noch mehr Licht! In Österreich müssen die Scheinwerfer immer an sein! Tag und Nacht. Bei Wind und Wetter. Egal ob die Sonne scheint oder atomarer Winter herrscht. Ja, vermutlich habt ihr es schon kapiert, aber ich mache mich so gern drüber lustig. Nicht vergessen! Scheinwerfer ruinieren und immer eingeschaltet lassen!

Das waren glaube ich die wichtigsten Dinge zum Thema Auto fahren in Österreich. Sollte es Fragen geben – egal ob zur Route selbst oder zu anderen Dingen – nicht zögern, sondern gleich fragen, dann stelle ich das ins Forum. Übrigens: wenn ihr unterwegs in Österreich seid und Hunger spürt, empfehle ich euch die Raststätte Aistersheim. Die liegt (geschätzte) 100 Kilometer nach der deutschen Grenze und hat ein super Restaurant. Zumindest war es immer super, wenn wir dort waren.

Ach ja! Der Michelin Routenplaner ist zumindest für Österreich sehr empfehlenswert. Er zeigt zwar nicht die schnellste Route, aber immerhin die einfachste. Die schnellere Route wäre sehr kompliziert und ist auch sehr gebirgig und kurvig – und ich wüsste selbst nicht wie man da genau fährt. Ich weiß nur, dass man praktisch hinter unserer Bezirkshauptstadt Baden vorbeifährt... Wer Lust auf ein Abenteuer und ein bisschen Irrfahrt in Österreich hat kann mir das ja sagen ;) Dann zwinge ich meinen Papa mir die Route zum Tippen anzusagen.
Benutzeravatar
Jessica Mind
Commander
Beiträge: 405
Registriert: 28. Juli 2003 09:15
Wohnort: Corellia, Emerend Station, Jok Villa
Kontaktdaten:

Beitragvon Jessica Mind » 27. August 2007 18:57

Sodele...

Ich hab grade auf Michelin kontrolliert, wie euch der Planer zu mir schickt. Allerdings ist die Beschreibung nach der Abfahrt nach Leobersdorf von der Autobahn leider ein wenig ungenau.

Wenn ihr die Autobahn verlasst kommt ihr zu einem von drei Kreisverkehren, die ihre passieren werdet. Also beim ersten Kreisverkehr nehmt ihr die zweite Auffahrt (bei einer Kreuzung würdet ihr grade drüber fahren).
Dann fahrt ihr ein bisschen geradeaus und kommt zum nächsten Kreisverkehr. Da könnt ihr übrigens meine Lieblingslokal sehen.
Bei diesem Kreisverkehr (Nr 2) nehmt ihr die dritte Ausfahrt (bei einer Kreuzung würdet ihr links abbiegen). Dann geht es über den Hügel (eigentlich das das Aquädukt). Und wenn ihr drüber seid, seht ihr etwas... Genau! Ein Kreisverkehr! Welche Freude! Ich meine... bei diesem dritten Kreisverkehr nehmt ihr die erste Ausfahrt (rechts abbiegen). Jetzt befindet ihr euch auf der Umfahrungsstraße. Auf der fahrt ihr bis ihr zur ersten Ausfahrt kommt, welche kommt nachdem ihr unter der Autobahn durchgefahren seid. Auch leicht an dem etwas behinderten Schild "Pferde Bitte Langsam" zu erkennen.

Ihr fahrt dann bis zum Ende dieser Straße und biegt rechts auf die Hauptstraße ab. Gleich danach geht es nach links in die Friedhofstraße. Soweit ich mich erinnern kann ist der Friedhof eh beschildert, daher ist vermutlich eh offensichtlich wohin ihr fahren müsst. Die Friedhofstraße fahrt ihr dann entlang, denn sie mündet in die Mozartgasse. Und ab dann müsst ihr nur noch gucken :)
Benutzeravatar
Jessica Mind
Commander
Beiträge: 405
Registriert: 28. Juli 2003 09:15
Wohnort: Corellia, Emerend Station, Jok Villa
Kontaktdaten:

Beitragvon Jessica Mind » 6. September 2007 17:03

Anreise per Zug

Solltet ihr von Westen kommen - was ich jetzt einfach mal vermute - dann steigt ihr NICHT in Hütteldorf aus. Ich weiß, dass die diversen Streckenplaner der Bahnen euch dort umsteigen lassen. Macht das AUF GAR KEINEN FALL!
Sagt dem Planer, dass ihr über "Wien Westbahnhof" geführt werden wollt. Dort steigt ihr in die U6 (also U- Bahn) und fahrt dann dort bis "Philadelphia Brücke". Die Station heißt zwar doof ist aber nichts anderes als die U-Bahn Station vom Bahnhof "Wien Meidling". Dort steigt ihr dann in einen Zug Richtung Wiener Neustadt ein. Fragt aber auf jeden Fall im Reisezentrum nach, welcher Zug über Baden geht und daher auch in Leobersdorf hält! Einige Züge nach Wr. Neustadt nehmen nämlich Strecken, die euch... ins Nirvana führen.

So: ihr sitzt im Zug nach Leobersdorf? Super! Aber das ist - leider - nur die halbe Miete. Der Leoberdorfer Bahnhof ist am äußerst Nordöstlichsten Leobersdorfs. Daher müsst ihr umsteigen auf die sogenannte "Triestingtal Regionalbahn" (die fährt meistens von Bahnsteig 1 weg - nachfragen könnt ihr da nicht, denn der Bahnhof ist leider nicht mehr besetzt. Aber der Zug hat als Endstation "Weißenbach - Neuhaus").

Die erste Haltestelle ist "Wittmannsdorf" und da wohne ich auch :). von dem Bahnhof wohne ich maximal 5 Minuten entfernt (eher 3 Minuten). In jedem Fall: ruft mich von dort an, dann husche ich flott zu euch und ich hole euch ab :)

Zurück zu „Laberecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste