OT unter Zelten?

Setzt Euch, Caff steht bereit. Kaf, Kaff, Caf und Kaffee gibt's am Automaten.

Moderatoren: DFOK, HfR-OK

Benutzeravatar
Dwarf Androx
Fleet Admiral
Beiträge: 1400
Registriert: 31. Oktober 2002 01:57
Wohnort: ISD II Großadmiral Teshik
Kontaktdaten:

OT unter Zelten?

Beitragvon Dwarf Androx » 29. Mai 2005 15:58

Hiho,

wie ihr am Thema schon sehen könnt, ist mir mal wieder eine Idee gekommen, die ich euch vortragen möchte.

Unbesehen der Tatsache, dass im Frühjahr mangels Haus ein OT ja ausgefallen ist und dass Julia aka Mind auch schon eines für Sommer/Herbst sucht (Ecke Oberbayern/Niederösterreich, soweit ich weiß), kam mir nämlich beim Rasenmähen auf dem Grundstück meiner Eltern der Einfall, dass man jenes ganz wunderbar für ein kleines, zwei- bis dreitägiges Zeltlager nutzen könnte.

Da die Idee freilich davon abhängt, wer sich überhaupt dafür ausspricht, wieviele Leute Interesse hätten und wann das ganze stattfinden sollte/könnte, möchte ich hier einfach mal fragen, ob seitens der Mitspieler generell ein Interesse an sowas entsteht.

Was mir dazu so einfällt, schreibe ich hier mal zusammen.

- Grundstück mit Bachlauf und viel Rasenfläche (wahlweise ungemäht ^^), genügend Platz für große Zelte, zwei Feuerplätze (dies- und jenseits des Baches) und Brunnen (Grundwasser von guter Qualität, immerhin zum Kühlhalten von Flaschen und Menschen geeignet ^^). Parken ist an der Straße ohnehin kein Problem und Strom kann man aus der an der Straße liegenden Garage herunterführen.

- Das Grundstück liegt im Saarland (was für manche von der Erreichbarkeit vielleicht lästig klingen mag, die A6 ist in 15 min über Landstraße erreichbar; wer eine Saarlandkarte hat: Unten rechts im hinteren "Schweinefuß"). Es liegt gegenüber dem Haus meiner Eltern (wo wir auch die Küche und das Gäste-Bad mit gestern neu installierter Dusche, Waschbecken und WC nutzen können).

- Gepennt würde, wie es sich gehört, natürlich im Zelt. Zelte kann sich mitbringen, wer das für nötig hält, mein Vater hat aus Pfadfinderzeiten noch wahnsinnig viele Zeltplanen, mit denen ich dann eine (wetterdichte!) Jurte oder Kote und Anbauten konstruieren kann, auch mit Feuerstelle im Zelt unter Rauchabzug. Der Komfort ließe dann natürlich im Vergleich zu anderen OTs etwas nach, doch es soll natürlich ein Camping-Erlebnis sein, und das Zusammentreffen mit verschiedenen Vertretern der heimischen Tierwelt ist freilich nicht unmöglich. (Hier ist eure Chance, Männer, euren Angebeteten zu imponieren :lol:)

- Dreibeingrill und Alternativen, Holz, evtl. Holzkohle -> alles vorhanden, Bäckerei und Getränkemarkt sind im Ort und Einkaufsmöglichkeiten gibt es freilich auch genügend in den umliegenden Gemeinden. Außerdem können wir auch die Küche (mit)benutzen, wir haben auch für Sportliche eine Tischtennisplatte (Schläger und Bällchen vielleicht, müsste man nachprüfen), im Hinterhof auch ein Basketballkorb (Ball weiß ich nicht ^^) und auf dem Grundstück selbst hat mein Vater auch eine winzige "Bogenschießanlage" (vllt 50 Meter, möglicherweise mehr) mit einer Scheibe und Pfeilfangnetz installiert, Pfeile, Bogen und Armbrust wären natürlich auch da, wenn auch nicht unbedingt für die Olympia geeignet...

So, mehr fällt mir im Augenblick nicht dazu ein. Vielleicht hat ja gar keiner Interesse, vielleicht wollt ihr ja doch was machen. Als Termin muss man freilich schauen, was den meisten passt und auch ein bisschen aufs Wetter achten, d.h. nach September würde sich sowas auch nicht mehr anbieten.
Davon abgesehen bitte ich generell erstmal um eure Meinung... ich nehme doch mal an, dass nicht alle hier, nur weil wir ein Online-Rollenspiel spielen, das Klischee des körperlich degenerierten, verpienzten Sesselpupers erfüllen *gg*

Selbst wenn es nicht mehr dieses Jahr klappen sollte, kann man die Möglichkeit ja immer noch für das nächste Jahr als "Zwischen-OT" ins Auge fassen. Das Grundstück wird dann immer noch da sein ;-)
Zuletzt geändert von Dwarf Androx am 23. Juli 2005 11:20, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Elenja Tulan
Lieutenant
Beiträge: 221
Registriert: 29. Juli 2004 22:36
Wohnort: Georgenborn
Kontaktdaten:

Beitragvon Elenja Tulan » 29. Mai 2005 16:05

Hi,

ich bin selbstverständlich sofort dabei, wenn es zeitlich passt. Allerdings sollte man auch darauf achten das die Temperaturen nicht allzuhoch sind, sonst schläft es sich sehr bescheiden.

Gruß
Steffen
Benutzeravatar
Jessica Mind
Commander
Beiträge: 405
Registriert: 28. Juli 2003 09:15
Wohnort: Corellia, Emerend Station, Jok Villa
Kontaktdaten:

Beitragvon Jessica Mind » 29. Mai 2005 16:10

Hallöle!

Also ich bin ja sowieso bei jedem möglichen Offline Treffen dabei. Mit den Temperaturen hat Steffen nicht ganz unrecht.... Ich kühle mein Zelt immer mit nem Ventilator *pfeif* :angel:
Benutzeravatar
Dwarf Androx
Fleet Admiral
Beiträge: 1400
Registriert: 31. Oktober 2002 01:57
Wohnort: ISD II Großadmiral Teshik
Kontaktdaten:

Beitragvon Dwarf Androx » 29. Mai 2005 16:35

Jo, klar. Strom ist wie gesagt vorhanden ^^ und was den Termin an sich betrifft, ich schätze, bis Anfang Juli kann ich selber nicht und dann beginnt auch allmählich die heiße Phase der Prüfungszeit. Der Zeitrahmen wird damit also schätzungsweise ein wenig eingeschränkt. Aber bisher sind es ja auch erst drei Interessenten ;-)
Benutzeravatar
Exixel Face
Commodore
Beiträge: 300
Registriert: 18. März 2003 19:38
Wohnort: Kholdan Prime
Kontaktdaten:

Beitragvon Exixel Face » 30. Mai 2005 12:42

generell würde mir das schon gefallen, aber der Weg scheint sich ja ins Unendliche zu dehnen. Ob das dieses Jahr noch was wird, wage ich zu bezweifeln (das bezieht sich jetzt auf mein kommen) - aber vielleicht nächstes? Ich finde es auf jeden Fall eine hervorragende Idee
Benutzeravatar
Kyp Durron
Commodore
Beiträge: 309
Registriert: 31. Oktober 2002 15:25
Kontaktdaten:

Beitragvon Kyp Durron » 30. Mai 2005 22:29

Ich hatte das ja schon einmal vor geraumer zeit angefragt gehabt, und dort wurde es abgelehnt - aber für ein wenig imperiales Biwaken bin ich immer zu haben. Und schön wäre es auch, wenn wir es noch dieses Jahr hinbekommen sollten: schließlich kann ja man das auch als kleines OT anbieten - unabhängig von den normalen OTs. also, ich pack schon mal meinen rucksack ^^
Siria Menee

Beitragvon Siria Menee » 31. Mai 2005 20:03

Also ich bin dafür. Bei mir ist das Problem ob ich meine Anreise finanzieren kann, aber das muss man dann ja sehen.
Grundsätzlich klignt das wirklich gut. Zelten liebe ich, ich schlafe notfalsla cu hdirekt auf dem Zeltboden mit Temperaturen habe ich keine Probleme (und nachts ist es ja schön kalt). Ich jedenfalls wäre dabei, wenn ich es mir denn leisten kann^^
Benutzeravatar
Dwarf Androx
Fleet Admiral
Beiträge: 1400
Registriert: 31. Oktober 2002 01:57
Wohnort: ISD II Großadmiral Teshik
Kontaktdaten:

Beitragvon Dwarf Androx » 1. Juni 2005 12:32

Hehe,

IMO sollte tatsächlich die Anreise am teuersten kommen. Außer der Nahrung (fest und flüssig) und sonstigen Getränken müssten wir nichts anderes bezahlen, und die teilen wir uns natürlich. Das Haus war bei OTs ja bislang immer das teuerste (weshalb man dann ja auch ein Bett und Duschen und Toiletten in unmittelbarer Nähe hatte).

Vielleicht können diejenigen, die eine längere Anfahrt hätten, ja mit einander Fahrgemeinschaften ausmachen. Hat bisher immer gut funktioniert, soweit ich das weiß.
Benutzeravatar
Exixel Face
Commodore
Beiträge: 300
Registriert: 18. März 2003 19:38
Wohnort: Kholdan Prime
Kontaktdaten:

Beitragvon Exixel Face » 2. Juni 2005 11:10

wenn Orant Zeit und Lust hat fahr ich mit Hilfe seiner Bahncard...
Benutzeravatar
Dwarf Androx
Fleet Admiral
Beiträge: 1400
Registriert: 31. Oktober 2002 01:57
Wohnort: ISD II Großadmiral Teshik
Kontaktdaten:

Beitragvon Dwarf Androx » 2. Juni 2005 20:27

Umso besser. Am Bahnhof kann ich euch natürlich abholen. Von der Fahrzeit her kommen für mich drei in Frage, die kaum einen Unterschied machen, am nächsten in Richtung "Deutschland" liegt wohl Homburg(Saar) Hbf.

Wer aber günstiger nach Saarbrücken oder St. Ingbert reisen kann, kann das ruhig tun, ist für mich sogar noch ein paar Minuten kürzer. Preislich wird aber für euch Homburg am besten sein, nehme ich an. Da halten auch ICE, falls das wichtig sein könnte.

Zugfahrer sollten sich dann halt möglichst früh mit einander absprechen, gelle? Da der Bahnhof Homburg 45 Min von mir zu Hause entfernt liegt (die beiden anderen ca. 35 - 40, je nach Wildaufkommen und Anzahl von Omas und Franzosen auf der Straße), würde ich gerne nur einmal fahren.
Jacen Halcyon

Beitragvon Jacen Halcyon » 3. Juni 2005 12:57

Oh interesse besteht immer ;) nur hinkommen wird seehr schlecht ... ich hab nähmlich keine ahnung wie ....... mein vater wird mich wohl nich darunter kutschieren ....... denn muss ich mal gucken ob ich mit der Bahn dahin komme ....
Benutzeravatar
Dwarf Androx
Fleet Admiral
Beiträge: 1400
Registriert: 31. Oktober 2002 01:57
Wohnort: ISD II Großadmiral Teshik
Kontaktdaten:

Beitragvon Dwarf Androx » 5. Juni 2005 21:58

Dann sollten die Damen und Herren jetzt mal Terminwünsche äußern. Mir ist es relativ egal, ab Anfang Juli wohl am besten (auch wegen der Vorbereitungen, wenn man von sowas sprechen kann ^^). Hat denn jemand einen Wunsch, wann nicht? Ich würde nicht allzu gerne wirklich spät diesen Sommer, da ja die Prüfungszeit für die Studenten beginnt.

Also, her mit euren Vorschlägen. Sonst können wir das natürlich auch auf Frühjahr/Frühsommer 11 n. E. verschieben (aber ich will je-he-hetzt *sniff*)...

Gruß,
Roland

PS: Mein Vorschlag wäre das Juliwochenende 8. - 10. Juli.
Benutzeravatar
Jessica Mind
Commander
Beiträge: 405
Registriert: 28. Juli 2003 09:15
Wohnort: Corellia, Emerend Station, Jok Villa
Kontaktdaten:

Beitragvon Jessica Mind » 5. Juni 2005 22:02

dann kann ich nicht kommen... ich kann nicht dauernd auf kosten meines vaters nach deutschland fahren... :(
Benutzeravatar
Dwarf Androx
Fleet Admiral
Beiträge: 1400
Registriert: 31. Oktober 2002 01:57
Wohnort: ISD II Großadmiral Teshik
Kontaktdaten:

Beitragvon Dwarf Androx » 5. Juni 2005 22:04

Flotte Antwort... aber hast du eine bessere Idee?
Benutzeravatar
Jessica Mind
Commander
Beiträge: 405
Registriert: 28. Juli 2003 09:15
Wohnort: Corellia, Emerend Station, Jok Villa
Kontaktdaten:

Beitragvon Jessica Mind » 5. Juni 2005 22:06

naja... eigentlich nicht, denn der nächste termin, der in frage kommt, ist für mich der august, wo ich ja mit meinem bruder quer durch deutschland reise mit rucksack und so... von daher käme es mir da gelegen, aber das geht natürlich nur, wenn da ihr anderen auch zeit habt

gegebenfalls müsstet ihr eben auf mich verzichten^^
Benutzeravatar
Dwarf Androx
Fleet Admiral
Beiträge: 1400
Registriert: 31. Oktober 2002 01:57
Wohnort: ISD II Großadmiral Teshik
Kontaktdaten:

Beitragvon Dwarf Androx » 5. Juni 2005 22:07

Och nöööö... also im August finde ich es auch noch einigermaßen machbar. Hängt natürlich auch davon ab, wann die anderen Interessenten so hätten. (Mir persönlich ist es egal, ob ich an einem WE im Juli oder im August lerne und an dem jeweils anderen dann nicht).
Jacen Halcyon

Re: OT unter Zelten?

Beitragvon Jacen Halcyon » 5. Juni 2005 22:09

Dwarf Androx hat geschrieben:Hiho,

wie ihr am Thema schon sehen könnt, ist mir mal wieder eine Idee gekommen, die ich euch vortragen möchte.

Unbesehen der Tatsache, dass im Frühjahr mangels Haus ein OT ja ausgefallen ist und dass Julia aka Mind auch schon eines für Sommer/Herbst sucht (Ecke Oberbayern/Niederösterreich, soweit ich weiß), kam mir nämlich beim Rasenmähen auf dem Grundstück meiner Eltern der Einfall, dass man jenes ganz wunderbar für ein kleines, zwei- bis dreitägiges Zeltlager nutzen könnte.

Da die Idee freilich davon abhängt, wer sich überhaupt dafür ausspricht, wieviele Leute Interesse hätten und wann das ganze stattfinden sollte/könnte, möchte ich hier einfach mal fragen, ob seitens der Mitspieler generell ein Interesse an sowas entsteht.

Was mir dazu so einfällt, schreibe ich hier mal zusammen.

- Grundstück mit Bachlauf und viel Rasenfläche (wahlweise ungemäht ^^), genügend Platz für große Zelte, zwei Feuerplätze (dies- und jenseits des Baches) und Brunnen (Grundwasser von guter Qualität, immerhin zum Kühlhalten von Flaschen und Menschen geeignet ^^). Parken ist an der Straße ohnehin kein Problem und Strom kann man aus der an der Straße liegenden Garage herunterführen.

- Das Grundstück liegt im Saarland (was für manche von der Erreichbarkeit vielleicht lästig klingen mag, die A6 ist in 15 min über Landstraße erreichbar; wer eine Saarlandkarte hat: Unten rechts im hinteren "Schweinefuß"). Es liegt gegenüber dem Haus meiner Eltern (wo wir auch die Küche und das Gäste-Bad mit gestern neu installierter Dusche, Waschbecken und WC nutzen können).

- Gepennt würde, wie es sich gehört, natürlich im Zelt. Zelte kann sich mitbringen, wer das für nötig hält, mein Vater hat aus Pfadfinderzeiten noch wahnsinnig viele Zeltplanen, mit denen ich dann eine (wetterdichte!) Jurte oder Kote und Anbauten konstruieren kann, auch mit Feuerstelle im Zelt unter Rauchabzug. Der Komfort ließe dann natürlich im Vergleich zu anderen OTs etwas nach, doch es soll natürlich ein Camping-Erlebnis sein, und das Zusammentreffen mit verschiedenen Vertretern der heimischen Tierwelt ist freilich nicht unmöglich. (Hier ist eure Chance, Männer, euren Angebeteten zu imponieren :lol:)

- Dreibeingrill und Alternativen, Holz, evtl. Holzkohle -> alles vorhanden, Bäckerei und Getränkemarkt sind im Ort und Einkaufsmöglichkeiten gibt es freilich auch genügend in den umliegenden Gemeinden. Außerdem können wir auch die Küche (mit)benutzen, wir haben auch für Sportliche eine Tischtennisplatte (Schläger und Bällchen vielleicht, müsste man nachprüfen), im Hinterhof auch ein Basketballkorb (Ball weiß ich nicht ^^) und auf dem Grundstück selbst hat mein Vater auch eine winzige "Bogenschießanlage" (vllt 50 Meter, möglicherweise mehr) mit einer Scheibe und Pfeilfangnetz installiert, Pfeile, Bogen und Armbrust wären natürlich auch da, wenn auch nicht unbedingt für die Olympia geeignet...

So, mehr fällt mir im Augenblick nicht dazu ein. Vielleicht hat ja gar keiner Interesse, vielleicht wollt ihr ja doch was machen. Als Termin muss man freilich schauen, was den meisten passt und auch ein bisschen aufs Wetter achten, d.h. nach September würde sich sowas auch nicht mehr anbieten.
Davon abgesehen bitte ich generell erstmal um eure Meinung... ich nehme doch mal an, dass nicht alle hier, nur weil wir ein Online-Rollenspiel spielen, das Klischee des körperlich degenerierten, verpienzten Sesselpupers erfüllen *gg*

Selbst wenn es nicht mehr dieses Jahr klappen sollte, kann man die Möglichkeit ja immer noch für das nächste Jahr als "Zwischen-OT" ins Auge fassen. Das Grundstück wird dann immer noch da sein ;-)



WoW Droxi dein vater gefällt mir ;) das mit der schiessanlage find ich ja cool ;)
Benutzeravatar
Jessica Mind
Commander
Beiträge: 405
Registriert: 28. Juli 2003 09:15
Wohnort: Corellia, Emerend Station, Jok Villa
Kontaktdaten:

Beitragvon Jessica Mind » 5. Juni 2005 22:10

die frage ist jezt wie das mit jules geb zusammenfällt oder auch nicht... denn das sollte dann vielleicht vorher geklärt werden

öfters als drei mal kann ich im jahr nicht nach deutschland... *seufz*
Benutzeravatar
Elenja Tulan
Lieutenant
Beiträge: 221
Registriert: 29. Juli 2004 22:36
Wohnort: Georgenborn
Kontaktdaten:

Beitragvon Elenja Tulan » 5. Juni 2005 22:19

Warum verknüpfen wir es nicht einfach mit Jules Geburtstag? Ich meine, der Termin für ihren Geburtstag steht fest und wir würden nur den Ort verlegen und die Zeit Ausdehen ^^

oder was meint ihr?
Benutzeravatar
Jessica Mind
Commander
Beiträge: 405
Registriert: 28. Juli 2003 09:15
Wohnort: Corellia, Emerend Station, Jok Villa
Kontaktdaten:

Beitragvon Jessica Mind » 5. Juni 2005 22:20

öhm... ich nehme an, dass Julia gern noch mit anderen Leute als mit uns gefeiert hätte ;) wir sind ja nicht ihre einzigen Freunde^^ allerdings würde zumindest ich die Chance nutzen und ihr frühzeitig oder verspätet gartulieren, sollte die entscheidung zu Gunsten des zeltens fallen oder was auch immer.. wir weden hoffentlich bald sehen
Benutzeravatar
Dwarf Androx
Fleet Admiral
Beiträge: 1400
Registriert: 31. Oktober 2002 01:57
Wohnort: ISD II Großadmiral Teshik
Kontaktdaten:

Beitragvon Dwarf Androx » 5. Juni 2005 22:29

Also, Jule und das Zelten werden u. U. nicht unbedingt am gleichen Ort sein, wie ich das sehe. Ihr Geburtstag ist da natürlich eine andere Sache, und ja, sie wird das garantiert bei sich daheim feiern wollen.

Die Idee, die ich hier vorgeschlagen habe, ist ja wie gesagt nur eine Idee, die zu meiner Freude regen Zuspruch findet, aber IMO letztlich an derartigen Terminfragen scheitern wird. Besser gepasst hätte es halt früher im Jahr, als die Idee noch nicht existierte, oder halt früh im nächsten Jahr. Terminlich, meine ich jetzt.

Ich habe, selbst wenn ich die Hardcore-oder-wenigstens-einmal-beim-OT-gewesenen-Gäste natürlich am liebsten dabei hätte (weil ich die von euch schon kenne und alle spitze leiden kann), auch kein Problem damit, sowas mit nur drei bis vier Leuten durchzuziehen oder noch andere Leute einzuladen, aber dann müsste ich halt wissen: Wer kann wann?

Wie gesagt, am liebsten natürlich soviele wie möglich. Jess, du würdest mir echt fehlen. Wenn du im August eh in Dschörmenie bist, kannst du uns ja hier mal die Dauer deiner Aufenthaltsgenehmigung (:bat:) reinposten. Und ob du irgendwann mal 'ne flexible Zone eingeplant hast, wo du mal kurz zum ollen Androx runterfahren kannst. Dein Bruder ist dann natürlich auch willkommen :-)
Benutzeravatar
Elenja Tulan
Lieutenant
Beiträge: 221
Registriert: 29. Juli 2004 22:36
Wohnort: Georgenborn
Kontaktdaten:

Beitragvon Elenja Tulan » 5. Juni 2005 22:38

war ja nur ein vorschlag *snif*:cry:
Benutzeravatar
Jessica Mind
Commander
Beiträge: 405
Registriert: 28. Juli 2003 09:15
Wohnort: Corellia, Emerend Station, Jok Villa
Kontaktdaten:

Beitragvon Jessica Mind » 5. Juni 2005 22:46

Also sie Dauer meines Aufenthaltes sind etwa 10 Tage, wobei ich halt bis Kopenhagen fahren will. Außerdem gehts ja hauptsächlich um ne Städtereise, aber mit Haltepunkten bei Freunden halt. Wer uns also für eine Nacht aufnimmt kann sich sicher sein, das ich ihm ewig dankbar bin^^

Mein Bruder ist auch ein ganz lieber und ruhiger, aber vom Schlag her mir sehr ähnlich, was wohl daran liegt, dass ich seine Bezugsperson bin^^
Benutzeravatar
Dwarf Androx
Fleet Admiral
Beiträge: 1400
Registriert: 31. Oktober 2002 01:57
Wohnort: ISD II Großadmiral Teshik
Kontaktdaten:

Beitragvon Dwarf Androx » 5. Juni 2005 22:59

LOL. Und dann soll er lieb und ruhig sein? Ich meine, lieb okay, aber ... *duck und renn*
Nein, ernsthaft: Kein Thema, von mir aus. Kann man ja mal drüber nachdenken. Und von wann bis wann wäret ihr theoretisch da?
Benutzeravatar
Jessica Mind
Commander
Beiträge: 405
Registriert: 28. Juli 2003 09:15
Wohnort: Corellia, Emerend Station, Jok Villa
Kontaktdaten:

Beitragvon Jessica Mind » 5. Juni 2005 23:14

tjo.. das ist die frage... das wird sich hoffentlich bald ergeben... das problem ist halt, dass mein bruder neuerdings ne allergie hat (meine eltern sind schuld! ich sags euch!!) und deswegen sollte zumindest die gras und roggensaison halbwegs vorbei sein, sonst ist das nicht so lustig für ihn... aber das zeug sollte im august eh nicht mehr blühen.

der rest steht noch in den sternen....



ach ja: du willst doch nicht behaupten dass ich viel rede? oder gar schnell rede? oder das ich ab einem gewissen alkoholspiegel kaum noch zum schweigen zu bringen bin?? TSTS!! ne^^ mein bruder ist im allgemeinen nicht so laut und gesprächig wie ich, aber er ist recht schlagfertig, wenn er sich mal wohl fühlt und einfach leiwand^^

Zurück zu „Laberecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste