Logbuch KW 08 + 09 - 08nE

Logbücher des STC Teutonia.

Moderator: DFOK

Samoht Groeschl

Logbuch KW 08 + 09 - 08nE

Beitragvon Samoht Groeschl » 6. März 2003 14:50

Logbuch für das Schiff STC TEUTONIA
Zeitindex: KW 08 und 09 - 08nE

Geheimhaltungsstufe: ROT streng

Momentaner Aufenthaltsort:
Annaj-System, Moddell-Sektor

Beteiligte Einheiten:
STC TEUTONIA


Teilgenommene Offiziere und Mannschaftsmitglieder (alphabetisch nach Nachnamen):
Darkan, Phaelon: 8 Züge
Face, Exixel: 3 Züge
Gröschl, Samoht: 6 Züge
Janson, Marti: -
Si, Manu-kr: -
Sipe, Edo: 3 Züge


Gastoffiziere: -

Nach einem anstrengenden Arbeitstag begab sich Davis in ihr Quartier um etwas Schlaf zu finden. Sie wurde jedoch von starken Bauchschmerzen daran gehindert. Auf dem Weg in die Krankenstation brach sie jedoch zusammen. {SN TEU Z FA 140208}

Die beiden Crewmitglieder, die die Pilotensimulation absolvierten, beendetet diese und machten anschließend einen kleinen Zwischenstopp in der Kantine. {SN TEU Z FA 220208}

Davis wurde schließlich gefunden und zur KH gebracht, wo sie von Sipe behandelt wurde. Man stellte eine Virusinfektion bei ihr fest. {SN TEU Z FA 250208}

Es stellte sich schließlich heraus, dass auf dem Schiff eine Seuche, bzw. ein Viruserreger breit gemacht hatte. Einige Abteilungen und Stationen wurden unter Quarantäne gestellt. LCm Edo Sipe erkannte schließlich das Dilemma und arbeitete fieberhaft an einer Lösung dieses Problems. Wahrscheinlich wurde der Erreger von einen der Urlaubsrückkehrer mit eingeschleppt. {SN TEU Z SP 280208-1} {SN TEU Z SP 280208-2} {SN TEU Z SP 280208-3}

Nachdem der KO die Prüfungsergebnisse nochmals überprüft hatte, rief er den Prüfling, Phaelon Darkan, zu sich ins Büro. Er teilte ihm mit, dass er die Prüfung zum Offizier bestanden hatte und beförderte ihn gleichzeitig in den Rang eines Ensign.
Viele seiner Freunde hatten sich auf dem Flur vor dem Büro des Kommandanten versammelt, um das Prüfungsergebnis zu erfahren und gegebenenfalls eine kleine Party abzuhalten. Doch Ensign Nolden, die Chefingenieurin drehte durch und übte ein Attentat auf den frischgebackenen Ensign auf. Dies schlug jedoch fehl und statt dessen erwischte sie Darkans Freund Larry Barns.
Der Commander gelang es schließlich, die Frau zu überwältigen und ließ sie abführen, um sie schließlich später zu foltern und zu exekutieren.
Während der Folterung erhielt Cmdr Gröschl die Nachricht über die Zerstörung des Flaggschiffes der Dritten Flotte, die DOMINATOR. {SN TEU Z GR 140208} {SN TEU Z DK 140208-2} {SN TEU Z GR 150208} {SN TEU Z DK 170208-1} {SN TEU Z GR 170208} {SN TEU Z DK 170208-2} {SN TEU Z GR 180208}

Die Nachricht der Zerstörung der DOM breitete sich rasend schnell auf dem Schiff aus und eine Gefühlsmixtur aus Trauer und Hass übermannte alle. Darkan übernahm derweil provisorisch wegen Abwesenheit der CI das Kommando über den Technikbereich. {SN TEU Z DK 190208-1}

Währenddessen hauchte Ens Nolden ihr Leben in ihrer Zelle aus. {SN TEU Z DK 190208-2}

Eine Trauerfeier zu Gedenken der Opfer der DOM-Katastrophe wurde für den Abend anberaumt. Nebenbei war es endlich soweit und die TEU konnte das Dock verlassen und erste Testflüge unternehmen. {SN TEU Z GR 190208}

Wegen des Testfluges hatten alle Abteilungen gut zu tun, was auch von anderen Dingen ablenkte. Darkan musste in seinem Bereich den reibungslosen Ablauf des Fluges garantieren. {SN TEU Z DK 210208} {SN TEU Z DK 260208}

Der erste Offizier Kyp Durron verließ die TEUTONIA, um auf der CERBERUS als Sicherheitschef zu fungieren.
Die Trauerfeier bekam er nicht mehr mit, da er früher das Schiff endgültig verlassen hatte.
Während der Zeremonie wurde Darkan offiziell zum Chefingenieur ernannt und der ermordete Larry Barns stellvertretend und symbolhaft für die DOM-Opfer beigesetzt und in den Weltraum katapultiert. {SN TEU Z GR 270208} {SN TEU Z DK 270208}

Zurück zu „STC Teutonia“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast