Logbuch KW 48 + 49 - 07nE

Logbücher des STC Teutonia.

Moderator: DFOK

Samoht Groeschl

Logbuch KW 48 + 49 - 07nE

Beitragvon Samoht Groeschl » 12. Dezember 2002 18:08

Logbuch für das Schiff STC TEUTONIA
Zeitindex: KW 48 und 49 - 07nE

Geheimhaltungsstufe: ROT streng

Momentaner Aufenthaltsort:
Annaj-System, Moddell-Sektor

Beteiligte Einheiten:
STC TEUTONIA


Teilgenommene Offiziere und Mannschaftsmitglieder (alphabetisch nach Nachnamen):
Darkan, Phaelon: 6 Züge
Durron, Kyp: 1 Zug
Face, Exixel: 1 Zug
Gröschl, Samoht: 2 Züge
Janson, Marti: 1 Zug
Sipe, Edo: -


Gastoffiziere: -


Die Bergung von Janson durch Dax und seinen Trupp wurde durch einen kleinen Angriff der Hapsen behindert, aber nicht unterbrochen.
Nachdem man den Piloten abtransportierte, wurde der schwer beschädigte Advanced gesprengt.
Beim Rücktransport zur improvisierten Basis gab es erneut Probleme mit den Gegnern. {SN TEU Z DK 251107} {SN TEU Z DK 281107} {SN TEU Z JA 281107}

Davis, die Hangartechnikerin, wollte sich auf der Krankenstation den Typen ansehen, dessen Jäger sie zur Zeit instandsetzte. {SN TEU Z FA 271107}

Lt Howard übernahm die Inhaftierung des im Deflektorblock überwältigten und mutmaßlichen Verräter, Henderson.
Auf der Oberfläche entschied Durron, mit einer kleinen Truppe in das Kommandozentrum einzudringen, da man viele Verluste hat hinnehmen musste und er eine Entscheidung suchte. {SN TEU Z DR 281107}

Phaelon Darkan hingegen inspizierte zum ersten Mal eingehend die beiden Bombertypen, die ihm von der Forschungsabteilung für sein RF-Projekt zur Verfügung gestellt worden waren. Es war ein ausrangierter Typ der Scimitar-Reihe und ein intakter Standard-TIE-Bomber. Doch als er gerade dabei war, den Scimitar genau unter die Lupe zu nehmen, wurde er von der Chefingenieurin abberufen. Er musste einen Bericht zu den Vorkommnissen im Deflektorblock schreiben.
Nachdem er sich in der Kantine etwas den Bauch vollgeschlagen hatte ging er erneut in den Maschinenraum, nur um mitzubekommen, dass seine Vorgesetzte immer noch schlecht gelaunt war und er einige Berichte zur Fertigstellung aufgebrummt bekam. {SN TEU Z DK 021207-1} {SN TEU Z DK 021207-2} {SN TEU Z DK 041207}

Dem KO reichte es. Es ging nichts voran. Er beschloss, sich selbst in das Kampfgeschehen einzuschalten. Zur Unterstützung mussten Castor Troy und Darkan (in dem Bomber) reichen. Samoht ließ sich und seinen "Mitfliegern" nicht allzu viel Zeit zur Vorbereitung. {SN TEU Z GR 051207}

Darkan, der seinem Bomber später das Rufzeichen "Dragon Lord" geben wird, wurde völlig von der Mitteilung überrascht. Er benannte seinen Kumpel Larry als Waffenoffizier und es gelang beiden trotz der Eile pünktlich zu starten. {SN TEU Z DK 051207}

Nachdem alle drei Jäger, der Bomber wurde von den beiden MK IIx2 flankiert, gestartet waren machte sich das Trio direkt auf dem Weg zum Mond, wo sie auch gleich einige Kommandozentrumsnahe Generatoren als erstes Ziel ausmachten und zum Angriff übergingen. {SN TEU Z GR 061207}

Zurück zu „STC Teutonia“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast