SN DUR 190308: Missionsbericht Mission 9

Logbücher des ISD II Dominator.

Moderator: DFOK

Locked
Gast

SN DUR 190308: Missionsbericht Mission 9

Post by Gast » 19. March 2003 17:26

> > ---[o]- --- > Incoming Message < --- -[o]--- < <

Nachricht der ISD II Durga
Cpt Yurid Saymond
Kommandierender Offizier
ZI 190308 n E
Geheimhaltungsstufe : Rot

-[o]- --- > Start of Transmission < --- -[o]-

Sehr geehrtes dritte Flotte Oberkommando,

hiermit übersende ich ihnen die Missionsdaten für folgende offizielle
Mission der ISD II Dominator:

Mission 9: Desperate Treason
Teilmission: N/A

Schiff: ISD II Dominator
ZI der Mission: 120308 nE

Auftrag: Heimkehr zum dritte Flotte Hauptquartier über Ithor

Systeme: Ithor, Calaron Sektor

Standort nach Beendigung der Mission: Die ISD II Dominator wurde zerstört

Imp Kontakte:

Teile der 1. Flottille; weitere Schiffe um Ithor; Ithor Raumdock (OOC: das war im wahrsten Sinne des Wortes ein Kontakt *FG*)

Neutrale Kontakte:

Mehrere unwichtige Schiffe beim Raumdock über Ithor

Feindkontakte:

Keine

Kampfresultate:

Imperiale Verluste: ISD II Dominator
Neutrale Verluste: Keine
Hapanische Verluste: Keine

Wichtige Vorkommnisse:

- Beim Anflug der ISD II Dominator auf das Raumdock bei Ithor, welches gleichzeitig das Hauptquartier der dritten Flotte darstellt, verlor die Besatzung urplötzlich die Kontrolle über das Schiff. Die Dominator steuerte unter vollem Schub stehend zielstrebig auf das Hauptquartier zu.

- Alle Versuche diese Fehlfunktion zu beseitigen waren vergebens, sodass der momentan im Kommando stehende SLt Triggs letztlich die Notevakuierung aller Stationen befahl.

- Ein weiterer Sabotageakt wurde entdeckt: 70 % aller Rettungskapseln lösten sich nicht vom Rumpf des Mutterschiffes, sodass ein Großteil der Besatzung in ihrem Gefängnis den sicheren Tod fand.

- Um das Raumdock über Ithor zu schützen wurde schließlich sogar den eigenen, imperialen Einheiten befohlen, das Feuer auf die Dominator zu eröffnen.

- Die Dominator, weiterhin auf das Raumdock zusteuernd, wurde schließlich zerstört. Jedoch prallte der sich vom Rumpf ablösende Kommandoturm der Dominator mit dem Raumdock zusammen, sodass auch dieses schwer beschädigt wurde.

- Insgesamt verloren knapp über 35.000 imperiale Navyangehörige bei dieser Katastrophe ihr Leben.

- Nach dem Anschlag wurde LtCmdr Yurid Saymond sofort inhaftiert, da er als Hauptverdächtiger für dieses Verbrechen galt.

- Als die Hauptverhandlung ein halbes Jahr später begann, kristallisierte sich jedoch letztlich heraus, dass LtCmdr Saymond unschuldig war. Er wurde freigesprochen. Des weiteren nährte sich immer mehr der Verdacht, dass die eigentlich Schuldige dieses Attentats Cpt Holmes, ihres Zeichens Kommandierender Offizier der ISD II Dominator, war. Man entdeckte, dass ihr unerkannt die Flucht vom Schiff gelungen war und wurde sofort zur Galaxisweiten Fahndung ausgeschrieben.

Scannergebnisse:

- Keine neuen Scannergebnisse vorhanden

Yurid Saymond
Captain

-[o]- --- > End of Transmission < --- -[o]-

Locked