Logbuch ANN für KW 39 & 40 20 n.E.

Logbücher des SSD Annihilator

Moderatoren: Voon Yuuz, DFOK

Benutzeravatar
Voon Yuuz
Commander
Beiträge: 317
Registriert: 21. Oktober 2003 20:23

Logbuch ANN für KW 39 & 40 20 n.E.

Beitragvon Voon Yuuz » 10. Oktober 2015 20:36

-[o]- --- > Incoming Message < --- -[o]-

Nachricht des SSD Annihilator
Cmdr Voon Yuuz
Chronist
ZI 101020 n E
Geheimhaltungsstufe: rot

-[o]- --- > Start of Transmission < --- -[o]-

Sehr geehrte Offiziere der Dritten Flotte,

hiermit überreiche ich Ihnen das Logbuch des SSD Annihilator für die
Kalenderwochen 39 und 40 des Jahres 20 nach Endor.

***

Logbuch für das Schiff SSD Annihilator
Zeitindex: KW 39 + 40 - 20 n. E.

Geheimhaltungsstufe: Rot

Momentaner Aufenthaltsort:
- Naboo


Beteiligte Einheiten:
ISD II Teshik
ISD I Vigilant
VSD II Ultor
VSD I Emperor’s Yoke


Teilnahme der Besatzungsmitglieder:
FAdm Dwarf Androx, AN - ein Zug
CmApp Khelon Bek, BE - kein Zug
CmApp Reeva Dekar, DE - ein Zug
Com Kyp Durron, DR - ein Zug
Com Exixel Face, FA - ein Zug
LCpt Varn Saloron, SL - ein Zug
Adm Frisendo Stokes, ST - ein Zug
PO1 Dash Strider, SE - ein Zug
Cmdr Voon Yuuz, YU - ein Zug



Teilnahme von Gastoffizieren:
--

Abwesende, nicht entschuldigte Besatzungsmitglieder:
CmApp Khelon Bek, BE
--

Abwesende, entschuldigte Besatzungsmitglieder:
--

|| Status: Mission 4 ||
|| Mission: Unternehmen Sündenfall ||
|| Teilmission 1: Naboo ||
|| Geheimhaltungsstufe: gelb ||


Tag 16
------

ZI 16.0425: Dschany und die anderen Dragonflys warteten auf ihre
Abholung in einem leerstehenden Anwesen irgendwo im Nirgendwo auf Naboo.
Sie bereiteten sich insgeheim vor eventuell entdeckt zu werden, hofften
aber, daß die LIYQUAZE sie bald zurückholen würde.
{SN ANN Z DE 021020}

ZI 16.2030: Voon Yuuz besuchte den Werftkomplex außerhalb von Theed und
ließ sich von Liiren Sesuun Bericht erstatten. Dabei stellte sich
heraus, daß die Fertigung der Interceptoren wie geplant starten konnte.
{SN ANN Z YU 011020}

ZI 16.2035: Am Abend nach der katastrophalen Nachrichtenübertragung ins
Holonetz übermittelte ASLt Ixnay seine an den verschiedenen Tatorten
erworbenen Erkenntnisse zu dem ganzen Hergang. Seiner Meinung nach
mußte den Imperialen ein hochrangiger Naboo durch die Lappen gegangen
sein, denn sonst hätte niemand von dem Geheimsender wissen können.
Außerdem fand er einen recht klaren Hinweis auf die Beteiligung eines
Jedi, selbst wenn das noch niemand so aussprechen wollte.

ZI 16.2037: In seinem Büro wartete Commodore Durron auf eine Rückmeldung aus Vls. Kely hatte den Auftrag dort nach einem möglichen Widerstandsnest zu suchen, und zu überprüfen, ob diese Gruppe etwas mit der ominösen Sendung in den Hyperraum zu tun hatte.
{SN ANN Z DR 300920}

ZI 16.2040: Kely bekam Kontakt mit dem Widerstand in Vis.
{SN ANN Z SL 011020}


Tag 17
------

17.0920: Shamel und Jelis schoben Wache am Raumhafen von Theed,
nachdem der gesamte Planet unter Quarantäne gestellt worden war um
die Flucht der unbekannten Absender der Holonachricht zu verhindern.
{SN ANN Z ST 011020}

ZI 17.1000: Senior Chief Petty Officer Strider hielt seine erste
Besprechung mit seinem Umbra Trupp ab, um die Zukunft der Einheit zu
besprechen.
{SN ANN Z SE 290920}

ZI 17.1839: Das Energiekommando schloß die Konfiguration der
Jägerstraße bei Theed für imperiale Abfangjäger ab und führte einen
erfolgreichen Testlauf durch.
{SN ANN Z FA 021020}


Tag 19
------

ZI 19.1120: Drei Tage nach dem Erhalt des Notsignals trafen sich Lando
Calrissian und Chewbacca mit Niek Dschanys Leuten, um einen Rettungsplan
zu entwickeln. Die Schmuggler hatten bereits eine Idee.
{SN ANN Z AN 021020}

ZI 19.1251: Auf der EMPEROR'S YOKE warteten Saloron und Face im Hangar
auf die Ankunft einer Staffel N-4 Jäger aus der Produktion der Naboo.
{SN ANN Z FA 021020}




Voon Yuuz
Commander und Chefingenieur
ISD II TESHIK

-[o]- --- > End of Transmission < --- -[o]-

Zurück zu „SSD Annihilator“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast