5. OT RS-Runde

Setzt Euch, Caff steht bereit. Kaf, Kaff, Caf und Kaffee gibt's am Automaten.

Moderatoren: DFOK, HfR-OK

Benutzeravatar
Dwarf Androx
Fleet Admiral
Beiträge: 1402
Registriert: 31. Oktober 2002 01:57
Wohnort: ISD II Großadmiral Teshik
Kontaktdaten:

Beitragvon Dwarf Androx » 21. Oktober 2006 17:16

Also spielst du doch mit? Sonst fragen wir dich gar nicht, ob du möchtest :lord:
Benutzeravatar
Mace Tel'chu
Commander
Beiträge: 193
Registriert: 3. Januar 2003 23:43
Wohnort: Corellia
Kontaktdaten:

Beitragvon Mace Tel'chu » 21. Oktober 2006 18:17

Elenja Tulan hat geschrieben:Als ich hab bisher nur einmal an einem Geburtstag Midgard gespielt und danach hab ich mich ein wenig informiert, dort ist es wirklich so das eine Party max. aus 6 spielern besteht.
Das ist ja mal seltsam. Ist aber definitiv kein Rollenspielstandard

Elenja Tulan hat geschrieben:Wie ohne Würfel? also das ist dann doch langweilig. Das macht doch P&P doch erst so interessant, zu wissen ob eine fertigkeit klappt oder ob es fehlschlägt.
Das ist nicht böse gemeint, aber du, der bsiher ein mal ein Rollenspiel gespielt hast, möchtest mir, der ich das ganze seit 8 Jahren betreibt, sagen, was das Interessante an Pen & Paper Rollenspielen ist?
Es stimmt zwar, dass die meisten Rollenspiele sich eines Regelwerks, dass Wahrscheinlichkeiten und Zufallsergebnisse durch Würfelwürfe bestimmt, behilft, aber erstens ist das nicht unbedingt der Fokus des Spiels und zweitens gibt es auch Spiele ohne Würfel. Ich sage "nicht unbedingt", weil es sicherlich eine Menge Spieler gibt, die trotzdem davon ausgehen und für das Gros der Rollenspielerwitze verantwortlich sind. Für mich zumindest steht allerdings nicht der Würfel, sondern das Rollen spielen im Vordergrund. Würfel sind dabei lediglich ein Mittelzum Zweck, um Zufälle auch dem Zufall zu überlassen und keinem (womöglich unerfahrenen) Spielleiter jedwede Entscheidung zu überlassen, was bei bestimmten Spielstilen zu Unmut in der Gruppe führen könnte.

Elenja Tulan hat geschrieben:So kann ja jeder kommen und sich vor eine Kiste stellen und sagen: "So ich knack das Schloss" ... "Oh wie schön es hat funktioniert."
Nicht ganz. natürlich könnte das jeder tun, aber (in unserer Runde) würden zwei Faktoren ihn davon abhalten.
Erstens würde sich der Spieler, der schließlich um augewogenes und interessantes Spielen bemüht ist, überlegen: "He, kann mein Charakter das eigentlich schaffen, obwohl er noch nie eine Tür gegangen ist, die ihn nicht automatisch per Retina-Scan überprüft hat?" Ansonsten wäre er schließlich ein Powergamer. Und wer in der DF ist denn schon ein Powergamer? (Oder würfelst du deine Züge aus?)
Zweitens, wenn er es nicht tut, tue ich es ganz bestimmt und hau ihm dabei noch eins auf den Deckel. Denn das letzte Wort hat immer der Spielleiter. Wenn ein Spieler mal absichtlich oder (wohl eher) unabsichtlich etwas komplett unwarscheinliches beschreibt, werde ich ihn wohl darauf hinweisen und wir korrigieren das ganze.


Elenja Tulan hat geschrieben:Na okay, das nennt man dann Schlösserknacken durch Handauflegen, also wenn schon dann sollte man würfeln ansonsten bringt doch das ganze nichts. Oder spielen wir dann mit dem Spielleiter Stein Schere Papier um zu sehen ob es geklappt hat oder nicht? Ist ja nur ein Vorschlag.
Nein. Ich werde sicherlich einen Würfel mitnehmen, falls ich wirklich mal ein Zufallsergebnis wünsche. Aber dann setze ich die Wahrscheinlichkeit des Erfolgs spontan fest.

Dwarf Androx hat geschrieben:Ich nehme an, Mace meint damit, wir können weitgehend aufs Würfeln verzichten.
Wenn möglich sogar ganz.

Dwarf Androx hat geschrieben:Niemand wird sagen: "Ich knacke das Schloss", sonst ist er bei unserem RS generell falsch beraten. Es wird Ratlosigkeit herrschen, bis einer auf die Idee kommt, dass ein Laserstrahler zu laut wäre (oder auch nicht, dann sind wir halt alle tot ^^) und dass man deshalb einen Laserpunktierer des Ingenieurs nehmen kann... oder das Laserskalpell des Medikers, der danach aber keines mehr haben wird. Und für bestimmte Situationen kann Mace ja immer noch kurzfristig eine Würfelprobe verlangen.
Das trifft es schon ganz gut. Der Schwerpunkt sollte auf dem Dialog zwischen den Spielern und mit NPCs (die ich spiele) und auf Problemlösung liegen, nicht auf Würfelproben. Es ist ein viel tolleres Erfolgserlebnis, wenn man im Team eine Möglichkeit erarbeitet, ein Problem mit den gegbenen Mitteln zu lösen, als wenn alle sich in einer Reihe aufstellen und jeder, bewaffnet mit einem Würfel statt eines Dietrichs, mal versuchen darf, ob er seinen Charakter bei der Erstellung auch möglichst effektiv maximiert hat...

Es wird einfach kein Regelsystem geben, basta. Jeder hat sich zu benehmen, das ist alles. Wer in der DF (respektive HfR) ist, sollte wissen, wie man stimmig und glaubwürdig spielt, das setze ich einfach vorraus.

Dwarf Androx hat geschrieben:Du vergisst Stokes, der mag auch.
Ich wollte von jedem ein explizites "Ja, ich will" ;-) Sonst haben nachher einige nur ihr allgemeines Interesse bekundet, ohne wirklich mitspielen zu wollen :angel:
Benutzeravatar
Varn Saloron
Line Captain
Beiträge: 94
Registriert: 17. November 2005 12:41

Beitragvon Varn Saloron » 22. Oktober 2006 01:14

Ja, ich will!!! (nur um sicher zu gehen)

Und ich denke schon das wir gut ohne Würfel auskommen werden. Zumindestens zu 90%. Und wenn nicht, darf Mace alles für uns auswürfeln :D
Benutzeravatar
Stokes
Admiral
Beiträge: 190
Registriert: 31. Oktober 2002 21:53
Wohnort: SSD Annihilator
Kontaktdaten:

Beitragvon Stokes » 23. Oktober 2006 11:14

hmm, ich will nicht mitmachen, aber ich möchte gerne, wenn ich darf und noch etwas hirnkapazität des meisters für mich vorhanden ist.
Benutzeravatar
Dwarf Androx
Fleet Admiral
Beiträge: 1402
Registriert: 31. Oktober 2002 01:57
Wohnort: ISD II Großadmiral Teshik
Kontaktdaten:

Beitragvon Dwarf Androx » 23. Oktober 2006 13:03

@Mace: Damit meint Stefan, dass er unbedingt will und du dich einmal wagen solltest, den Wunsch eines MdOK zu ignorieren :hehe:
Benutzeravatar
Exixel Face
Commodore
Beiträge: 300
Registriert: 18. März 2003 19:38
Wohnort: Kholdan Prime
Kontaktdaten:

Beitragvon Exixel Face » 23. Oktober 2006 15:14

Ja, ich würde auch gern mitmachen, wenn genügend Platz vorhanden ist.
Unabhängig davon könnte ich die Ultimate Alien Anthologie und Starships of the Galaxies mitbringen - das sind zwei SW-RPG Bücher.
Aber trotz des Besitzes dieser Bücher würde ich mich als totalen Anfänger bezeichnen ^^
Benutzeravatar
Dwarf Androx
Fleet Admiral
Beiträge: 1402
Registriert: 31. Oktober 2002 01:57
Wohnort: ISD II Großadmiral Teshik
Kontaktdaten:

Beitragvon Dwarf Androx » 23. Oktober 2006 15:18

Guter Hinweis, Hannes! Diese und diverse andere Regelbücher habe ich als PDF-Version auf Platte. Wenn Mace die braucht, werde ich die ihm auf Zuruf gerne irgendwie zukommen lassen. Aber ich glaube, die hat er selber (oder?)...
Benutzeravatar
Mace Tel'chu
Commander
Beiträge: 193
Registriert: 3. Januar 2003 23:43
Wohnort: Corellia
Kontaktdaten:

Beitragvon Mace Tel'chu » 4. November 2006 11:43

Also, ich fasse noch mal zusammen:
Es spielen nun Androx, Saloron, Tray, Durron, Tisra, Stokes und Face.
Von Androx und Saloron habe ich auch bereits ein grobes Konzept ihrer Chars erhalten. Den Rest dieses Sauhaufens möchte ich bitten, mir das ebenfalls schnellstmöglich mitzuteilen, schließlich bleibt uns nicht mehr viel Zeit.
Damit ihr es dabei etwas einfacher habt, hier die allergröbsten Missionseckdaten:
Ihr werdet einen Einsatztrupp der Rebellen (genauer: der HfR) spielen, die losgeschickt werden, um über Vorfälle von vergifteten Ladungen an die Rebellion zu ermitteln. Die Gruppe ist dabei vor allem auf Infiltration und Ermittlung ausgelegt, nicht auf Kampf, denn der Planet, auf den ihr geschickt werdet, ist stark mit Imperialen besetzt und man will Kampfhandlungen vermeiden, um die Versorger der Rebellion nicht noch weiter zu gefährden.

Ach ja, ich möchte Würfel zwar meiden, aber zumindest bei Kämpfen könnte es trotzdem sein, dass es besser wäre, wenn die Ergebnisse nicht vom Spielleiter bestimmt werden. (Das hängt von der Art des Kampfes und von der Stimmung in der Gruppe ab.) Charakterbögen werden wir aber trotzdem nicht erstellen (und schon gar nicht auswürfeln). Es reicht, wenn ihr mir bei eurer Charakterbeschreibung drei Stärken und drei Schwächen eures Protagonisten nennt.
Wer meine e-Mail Addy nicht hat: telchu at swb (ne offizielle Addy halt ;-) )

Regelwerke werden vermutlich nicht notwendig sein, schon allein, weil ich keine Zeit habe, ich vorher in sie einzulesen. Aber grad Nachschlagewerke über Aliens und Raumschiffe würde sicher nicht schaden, also bring mal ruhig mit, Face ^^ Und Roy steuert auch noch das Rebellenhandbuch bei :-D

Auf gutes Gelingen
Benutzeravatar
Elenja Tulan
Lieutenant
Beiträge: 221
Registriert: 29. Juli 2004 22:36
Wohnort: Georgenborn
Kontaktdaten:

Beitragvon Elenja Tulan » 5. November 2006 12:03

Also ich hab absolut keine Erfahrung in P&P deswegen kann ich dir auch nichts schicken, ich gebe mich damit zu frieden was ich bekomme.
Benutzeravatar
Kyp Durron
Commodore
Beiträge: 309
Registriert: 31. Oktober 2002 15:25
Kontaktdaten:

Beitragvon Kyp Durron » 6. November 2006 16:42

tja, mace, dann muß ich es dir ja nicht schwer machen. schau dir durron an, und du hast fast meinen char *muhaha* nein, keine ahnung, aber wird wohl wieder in diese richtung (berliner stadtreinigung) gehen...
Benutzeravatar
Mace Tel'chu
Commander
Beiträge: 193
Registriert: 3. Januar 2003 23:43
Wohnort: Corellia
Kontaktdaten:

Beitragvon Mace Tel'chu » 6. November 2006 20:42

@Durron: War irgendwie klar. mach ihn nicht zu kampfbetont, das ist öde bei diesem Setting. Wenn ich euch umnieten will, schaff ich das eh.

@Tulan: Willst du denn nun mitspielen? Hatte bisher ja eher den Eindruck, du wärest abgeneigt. Generell sei aber gesagt: Hier haben so einige keine Erfahrung in P&P, das ist aber auch völlig egal. du hast dir doch auch einen Charakter für SWB ausgedacht oder? Das ist hier nichts anderes. Und ich verteile nicht einfach Standardcharaktere, damit ihr euch nicht die Mühe geben müsst, mal was auszudenken, während ich seit einem Monat diesen Kram zu planen versuche.
Benutzeravatar
Dwarf Androx
Fleet Admiral
Beiträge: 1402
Registriert: 31. Oktober 2002 01:57
Wohnort: ISD II Großadmiral Teshik
Kontaktdaten:

Beitragvon Dwarf Androx » 6. November 2006 22:32

Klingt für mich ein bisschen so, als wollten sich die Herren Tulan und Durron nicht wirklich Gedanken machen. Ehrlich: Ihr könnt als Rebellen so ziemlich alles spielen. Gebt euch mal Mühe! Und wer Hilfe braucht, wir haben auf der HfR-Seite eine ganz nützliche "Anleitung" (natürlich von mir ^^) zur Charaktererstellung. Damit habe ich selbst schon ein paar Figuren erstellt, die mir, wie ich finde, richtig gut gelungen sind: Charakterschmiede
Benutzeravatar
Exixel Face
Commodore
Beiträge: 300
Registriert: 18. März 2003 19:38
Wohnort: Kholdan Prime
Kontaktdaten:

Beitragvon Exixel Face » 7. November 2006 17:56

also ich spiele miene geistesgestörte Ameise von der HfR - ihren Plan gibts auf der SEite der HfR - ich denke, da sind schon einige Vor- und Nachteile aufgeführt - falls das nicht reichen sollte, dann würde ich dich bitten (@Mace) mir nochmal Bescheid zu geben, aber ich denke, das würde dann auch kurzfristig reichen, da die groben Daten schon enthalten sind.
Die Akte ist bei:
http://www.sw-battlefields.de/HfR/Html/ ... name=Xexal
einzusehen...
Benutzeravatar
Mace Tel'chu
Commander
Beiträge: 193
Registriert: 3. Januar 2003 23:43
Wohnort: Corellia
Kontaktdaten:

Beitragvon Mace Tel'chu » 7. November 2006 19:18

Ähm, das ist ein aktiver Charakter, oder? Also generell finde ich das ja gut, aber ich kann nicht garantieren, dass euren Chars nichts zustößt. Und falls die Runde gut läuft, sollte ja eigentlich erwogen werden, sie in den Kanon mit einzufügen...
Benutzeravatar
Dwarf Androx
Fleet Admiral
Beiträge: 1402
Registriert: 31. Oktober 2002 01:57
Wohnort: ISD II Großadmiral Teshik
Kontaktdaten:

Beitragvon Dwarf Androx » 7. November 2006 19:53

Der Charakter wurde gestern mit einem letzten Zug (zumindest vorläufig) aus dem Spiel genommen.
Benutzeravatar
Mace Tel'chu
Commander
Beiträge: 193
Registriert: 3. Januar 2003 23:43
Wohnort: Corellia
Kontaktdaten:

Beitragvon Mace Tel'chu » 7. November 2006 21:55

Dann können wir das gerne machen
Benutzeravatar
Kyp Durron
Commodore
Beiträge: 309
Registriert: 31. Oktober 2002 15:25
Kontaktdaten:

Beitragvon Kyp Durron » 8. November 2006 14:02

nein, das war nur eine idee...
aber so wie wir das besprochen haben, dwarf, mach ich daraus eben einen mitarbeiter der berliner stadtreinigung *fg* und ansonsten wird das nichts wie ein Durron, oder ein Drinith. Eher vielleicht in Richtung McAuliffe
Benutzeravatar
Dwarf Androx
Fleet Admiral
Beiträge: 1402
Registriert: 31. Oktober 2002 01:57
Wohnort: ISD II Großadmiral Teshik
Kontaktdaten:

Beitragvon Dwarf Androx » 8. November 2006 21:46

Wie wäre das, wenn er einfach nur -- ausnahmsweise -- mal ein normaler Mensch/Alien/Frau wäre? :hehe:
Benutzeravatar
Kyp Durron
Commodore
Beiträge: 309
Registriert: 31. Oktober 2002 15:25
Kontaktdaten:

Beitragvon Kyp Durron » 9. November 2006 12:48

Das wäre doch langweilig. ich sagte doch, ein normaler mitarbeiter der berliner stadtreinigung ^^
Benutzeravatar
Exixel Face
Commodore
Beiträge: 300
Registriert: 18. März 2003 19:38
Wohnort: Kholdan Prime
Kontaktdaten:

Beitragvon Exixel Face » 13. November 2006 09:56

ja - er hat als das auch sehr überzeugt *g*
Benutzeravatar
Dwarf Androx
Fleet Admiral
Beiträge: 1402
Registriert: 31. Oktober 2002 01:57
Wohnort: ISD II Großadmiral Teshik
Kontaktdaten:

Beitragvon Dwarf Androx » 13. November 2006 17:47

"Ich glaube, hier haben wir ein Abfallproblem. Wenn Sie wollen, erledige ich das für Sie. Ich kümmere mich auch um Sondermüll. Hier, dieser Insektoid beispielsweise, das ist Sondermüll, um den ich mich gerade ganz professionell kümmere... soll ich Ihnen mal verraten, wo sich in Ihrer Umgebung überall Sondermüll versteckt? ..."

Gna, ich wollte ihn umbringen! :uzi: Aber es war im Nachhinein doch eigentlich ziemlich geil. Muss also meine an dem Abend recht harte Kritik doch eher zurücknehmen. Es hat Spaß gemacht, auf jeden Fall! :mosh: Ich bin es nur noch nicht gewohnt.
Benutzeravatar
Mace Tel'chu
Commander
Beiträge: 193
Registriert: 3. Januar 2003 23:43
Wohnort: Corellia
Kontaktdaten:

Beitragvon Mace Tel'chu » 13. November 2006 19:00

Roland, du bist halt einfach Perfektionist. Impro-Comedy frustriert dich ;-)
Benutzeravatar
Dwarf Androx
Fleet Admiral
Beiträge: 1402
Registriert: 31. Oktober 2002 01:57
Wohnort: ISD II Großadmiral Teshik
Kontaktdaten:

Beitragvon Dwarf Androx » 13. November 2006 19:52

Möglicherweise. Ich hatte es mir halt anders vorgestellt. Irgendwie ... mystischer. Flackerndes Kerzenlicht. Spooky eben. So dass man sich nicht nur nerdig vorkommt, sondern es zwangsläufig mit der Zeit auch wird :hehe:
Benutzeravatar
Mace Tel'chu
Commander
Beiträge: 193
Registriert: 3. Januar 2003 23:43
Wohnort: Corellia
Kontaktdaten:

Beitragvon Mace Tel'chu » 13. November 2006 22:28

Dafür hatten wir weder das Setting, noch das Equipment. Aber ich versprech dir, wenn du mich mal besuchen kommst, machen wir ne RS-Runde in meinem Keller. Ganz gruselig, mit Horrorgeschichten wie "Argon unter der Dusche" und "Mumblar stolpert".
Benutzeravatar
Dwarf Androx
Fleet Admiral
Beiträge: 1402
Registriert: 31. Oktober 2002 01:57
Wohnort: ISD II Großadmiral Teshik
Kontaktdaten:

Beitragvon Dwarf Androx » 13. November 2006 23:10

:lolslap:

Zurück zu „Laberecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast