Logbuch KW 10 + 11 - 08nE

Logbücher des STC Teutonia.

Moderator: DFOK

Samoht Groeschl

Logbuch KW 10 + 11 - 08nE

Beitragvon Samoht Groeschl » 20. März 2003 14:19

Logbuch für das Schiff STC TEUTONIA
Zeitindex: KW 10 und 11 - 08nE

Geheimhaltungsstufe: ROT streng

Momentaner Aufenthaltsort:
Ithor-System, Calaron-Sektor

Beteiligte Einheiten:
STC TEUTONIA und eine Vielzahl anderer Schiffe der Dritten Flotte


Teilgenommene Offiziere und Mannschaftsmitglieder (alphabetisch nach Nachnamen):
Darkan, Phaelon: 8 Züge
Face, Exixel: 2 Züge
Gröschl, Samoht: 2 Züge
Si, Manu-kr: -
Sipe, Edo: 4 Züge


Gastoffiziere: -

Der Testflug der TEUTONIA nach den Umbauten verlief vielversprechend. Ens Darkan überreichte dem KO seine technischen Berichte. {SN TEU Z DK 060308}

Trotz eines "ruhigen" Fluges hatte der kommandierende Offizier viel zu tun. Er musste unter anderem einen seiner Crew auf Anordnung des DFDD hinrichten und später das Manöver einleiten, dass die neuen Jagdmaschinen und auch die Kanoniere fordern würde. {SN TEU Z GR 100308}

Die Schilde fuhren nicht hoch, wofür der KO gesorgt hat, um den neuen Chefingenieur in einer Stressphase zu prüfen. Manöverdrohnen schwärmten aus einem nahe gelegenen Asteroiden aus und feuerten auf das Schiff. {SN TEU Z DK 100308}

Auch Pilot Exixel Face war an dem Manöver beteiligt, wie auch die übrigen Piloten, und schleuste aus um die Manöverdrohnen zu bekämpfen. Diese waren sehr schnell, jedoch nicht durch Schilde geschützt. Natürlich bekam auch er einige Treffer ab, aber die Waffenleistung der Drohnen waren sehr schwach. {SN TEU Z FA 100308} {SN TEU Z FA 120308}

Es gelang dem technischen Corps die Schildenergie wieder herzustellen und das Manöver endete erfolgreich. {SN TEU Z DK 110308} {SN TEU Z DK 120308-1}

Knapp ein halbes Standardjahr später befand man sich im Ithor-system am Hauptquartier, zusammen mit unzähligen anderen Schiffen der Dritten Flotte, um an einer Feierlichkeit teilzunehmen. Auch Darkan war mit von der Partie. Doch vorher nutzte er die Gelegenheit, um Nachschubgüter aus der Ithoer-Werft zu organisieren. {SN TEU Z DK 120308-2}

Edo Sipe hingegen kümmerte sich derweil um seine Vorbereitungen zur Unteroffiziersprüfung, nachdem er ein Crewmitglied behandelt hatte. {SN TEU Z SP 130308-1}

Während des Festaktes, in dem das neue Flaggschiff der DF, ein SSD, sowie ein neuer ISD II, die DURGA, vorgestellt wurden, geschah vieles. Eine Bombe wurde inmitten des Saales gezündet und es gab viele Tote und Verletzte. Die Crew der TEU, die an dem Fest teilnahmen, der KO, Darkan und LMO McElroy, überlebten den Anschlag. Auf der TEU trudelten bereits die ersten Verletzten ein, um die sich Sipe und die medizinische Mannschaft kümmerten. {SN TEU Z DK 130308-1}{SN TEU Z SP 130308-2} {SN TEU Z DK 130308-2} {SN TEU Z GR 130308} {SN TEU Z SP 130308-3} {SN TEU Z DK 140308} {SN TEU Z SP 140308}

Zurück zu „STC Teutonia“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast