Logbuch KW 32 + 33 - 07nE

Logbücher des STC Teutonia.

Moderator: DFOK

Samoht Groeschl

Logbuch KW 32 + 33 - 07nE

Beitragvon Samoht Groeschl » 14. Januar 2003 17:18

Logbuch für das Schiff STC TEUTONIA
Zeitindex: KW 32 und 33 - 07nE

Geheimhaltungsstufe: ROT streng

Momentaner Aufenthaltsort:
Annaj-System, Moddell-Sektor

Beteiligte Einheiten:
STC TEUTONIA


Teilgenommene Offiziere und Mannschaftsmitglieder (alphabetisch nach Nachnamen):
Darkan, Phaelon: 8 Züge
Durron, Kyp: 4 Züge
Gröschl, Samoht: 4 Züge
Mohuy, Kendu: 1 Zug
Si, Manu-Le: 2 Züge
Thoron, Theerx: 3 Züge

Gastoffiziere:

Kurz bevor der Angriffskreuzer in den Hyperraum verschwand kamen der Pilot Mohuy und seine Wingman auf dem Schiff an. Nachdem sie gelandet waren checkten sie ihre Jäger, um das Ergebnis dem Wartungspersonal zu derer Arbeitserleichterung mitzuteilen. {SN TEU Z MO 030807}

Der KO blieb jedoch in der Schlachtsituation und rang mit seinem TIE einige Feindjäger nieder, als er sich anschließend mit der TEU im Rückzugsgebiet wieder „vereinte“. Einige Zeit später, nachdem er selbst befördert worden war, erhebte er seinen XO um einen Rang (Lieutenant Junior Grade) nach oben. {SN TEU Z GR 030807}

Der erste Offizier der TEUTONIA ging seinen Pflichten nach, indem er einige Beförderungen vollzog. Phaelon Darka wurde in den Rang eine Leading Crewman und der kommandierende Offizier Samoht Gröschl in den eines Lieutenant Commanders erhoben. {SN TEU Z DR 020807}

Nach seiner Beförderung musste Darkan einen vermeintlichen Brand löschen. Vermeintlich deswegen, weil es nur ein Kamerad war, der im Mannschaftsquartier geraucht hatte. {SN TEU Z DK 020807-1}

Mr. Thoron verbrachte seine dienstfreie Zeit mit etwas Schlafen und einem Schiffsrundgang. {SN TEU Z TN 020807}

Darkan meldete soch bei XO freiwillig für den bevorstehenden Einsatz. Anschließend ging er mit seinen Freunden zum Essen.
Danach hatte er ein Gespräch mit der leitenden Ingenieurin mitunter über den bevorstehenden Einsatz. {SN TEU Z DK 020807-2} {SN TEU Z DK 030807}

LtJG Durron hatte vom kommandieren Offizier den Posten des Einsatzleiters für die Übernahme/Invasion des Annaj-Mondes III übertragen bekommen, welchen er bereits im Vorfeld pflichtbewußt ausführte, indem er sich um die Zusammensetzung und Koordination der bevorstehenden Landung kümmerte. {SN TEU Z DR 040807}

Auch Darkan, Dax und Si rüsteten sich entsprechend aus und betraten eines der Landungsboote, die sie sicher zur Mondoberfläche tranposrtieren sollte. {SN TEU Z DK 040807} {SN TEU Z SI 050807}

Während des Transportes kamen Darkan diverse Gedanken seiner Vergangenheit in den Sinn, um sich auch etwas von der kommenden Stresssituation abzulenken. {SN TEU Z DK 050807}

Der Lieutenant Commander war ebenfalls angespannt ob der Lage, die sich ihm nach dem Wiedereintritt in den normalen Raum bieten würde. Es zeigte sich, dass bis auf drei Nova Kreuzer und einige Feindjäger das System leer war. Während die Landungsboote ausgeschleust wurden, fiel auch die SKUA-Staffel aus dem Hyperraum und begann mit dem Angriff.
Der KO forderte die hapanische abgesandte zur Kapitulation auf. {SN TEU Z GR 050807}

Crewman Thoron wurde auf die Brücke gerufen, um den Platz am Navigationspult einzunehmen. {SN TEU Z TN 050807}

Auf der Oberfläche des Mondes betrat Durron als erster imperialer diesen Boden und koordinierte erste Angriffsziele und machte erste Pläne. CWO Roverson übertrug er den Aufbau eines Basis-Lagers und die Vorbereitung der Ankunft der schweren, imperialen Gehmaschinen. {SN TEU Z DR 050807}

Darkan und einige Soldaten hatten von Durron den Auftrag bekommen, die Energieversorgung und die Kommunikationseinrichtungen zu übernehmen. Während der Planungsphase kamen die ersten hapanischen Soldaten und der Trupp musste sich erwehren. {SN TEU Z DK 070807}

Samoht Gröschl ließ einen der drei Nova Kreuzer näher untersuchen, da dieser seltsam reglos im Raum schwebte. Vorsorglich ließ er einen Entertrupp bereitstellen, um sofort reagieren zu können, sollte sich das Schiff als potenzielles Übernahmeziel entpuppen. {SN TEU Z GR 080807}

Nach einem Scharmützel trafen Si und Darkan in einer Halle zusammen. Es wurde ausgemacht, dass sich Soldaten um Si um die Energieanlagen kümmerten, während Darkans Trupp der Kommunikation annahmen. {SN ZEU Z SI 110807}

Kyp Durron, Chef der Bodentruppen, kämpfte sich zur Residenz der hapanischen Diplomatin vor. Zu diesem Zweck orderte er einen imperialen Jäger zur Unterstützung an, während er gleichzeitig die Meldung erhielt, dass die Gehmaschinen (zwei AT-ST, ein AT-AT) zu ihm unterwegs waren. {SN TEU Z DR 130807}

Der Navigator Theerx Thoron brachte die TEU derweil etwas näher an den stummen Nova heran, um schnell in Feuerreichweite gelangen zu können. {SN TEU Z TN 130807}

Der LCm Darkan und sein Trupp gelang die Übernahme der Kommunikationseinrichtung. Jedoch konnten sie nicht mehr verhindern, dass der Feind eine Nachricht sendete. Als alles gesichert zu sein schien, machte er sich mit einigen Leuuten auf, um Manu-Le Si bei der Einnahme der Energieversorgung zu unterstützen. {SN TEU Z DK 130807}

Der KO genehmigte seinem XO den angeforderten Jäger.
Des weiteren traf es Castor Troy, einem Piloten, den scheinbar stillgelegten Nova näher unter die Lupe zu nehmen. {SN TEU Z GR 150807}

Die imperialen Einheiten um den Kampf der Energieanlagen hatten es mit schweren Geschützen zu tun, die vorsorglich von den hapanischen Streitkräften installiert worden waren. {SN TEU Z DK 160807}

Zurück zu „STC Teutonia“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast