Logbuch DOM KW 49 und 50 06 nE

Logbücher des ISD II Dominator.

Moderator: DFOK

Gast

Logbuch DOM KW 49 und 50 06 nE

Beitragvon Gast » 12. März 2003 19:07

Logbuch für das Schiff ISD II DOMINATOR
Zeitindex: KW 49 und 50 - 06nE

Geheimhaltungsstufe: Rot

Teilgenommene Mannschaftsmitglieder:
Ens Aoba - 1 Zug
CWO Arris - KEINEN ZUG
Com McReign - 1 Zug
SecLt Pashard - 2 Züge
LtJG Saymond - 5 Züge
LCm Talnil - 2 Züge
LtJG Thraka - 1 Zug
OCad Triggs - KEINEN ZUG
Cm Ziruk - 1 Zug


Pashard hatte keinen guten ersten Eindruck des kleinen, primitiven Dorfes.
Dort angekommen, erhielt er nach einer kleinen Pause die Aufgabe, den Transport zu bewachen, der die restlichen Güter heranschaffen soll. {N DOM Z PA 021206}

Die Hapaner waren an einem anderen Pukt der Galaxis gerade dabei, eine Art Tarnvorrichtung für einen umgebauten Novakreuzer zu testen. {N DOM Z MC 021206}

Den Hapanern in der Äquatorbasis war das Fehlen der Patrouille nicht entgangen und sandten vier weitere Elitesoldatinnen aus, der Sache auf den Grund zu gehen.
Im Dorf erteilte Holmes Befehle, die von der Einteilung der Soldaten bis hin zur Errichtung der Basis reichten. {N DOM Z SY 021206}

Lopan, der in einer der mittlerweile errichtenen Zellen saß, bekam Besuch von Holmes. Mit ihr führte er ein hitziges Gespräch und sah nicht ein, welches Verhalten seinerseits ihm diese Haft einbrachte. {N DOM Z TL 031206}

Thraka entschied sich, als vorübergehender Kommandeur der DOMINATOR, ein Manöver durchzuführen. Dazu ließ er Sturmtruppen auf einen Mond bringen, die sort ein Lager errichten sollten.
Doch diese Vorgehensweise war nur ein Vorwand, um so viele Truppen wie nur möglich von der DOM zu schaffen. Dann plötzlich gab Thraka den Befehl, den Kurs des Schiffes zu ändern und sprang in den Hyperraum. Als es nach kurzer Zeit wieder austrat, kamen bereits die ersten feindlichen Schiffe an Bord der DOM.
Nur Chavez und sein Zug waren an Bord, da sie nicht am vorgetäuschten Manöver teilnahmen, weil sie Sicherheitsdienst hatten. Ihnen gelang es, die Invasoren zurückzuschlagen und die Kontrolle der DOM wieder zu erlangen. Sie flohen vor der feindlichen Übermacht, denn inzwischen waren zwei Schlachtdrachen und ein leichter Mon Calamari Kreuzer erschienen.
Thraka und einige andere Offiziere wurden wegen Verrats erstmal in die Arrestzelle gesteckt. Thraka hat außerdem einen Arm verloren. {N DOM Z TH 041206}

Pashard schaffte es ohne besodnere Vorkommnisse, die fehlenden Waren ins Dorf zu transportieren. Dort angekommen, gab es ein kleines Scharmützel mit High Colonel Gendromen. {N DOM Z PA 061206}

Die vier Hapaner, die nach der verlorengegangenen Patrouille suchen sollten, hatten ihre Maschinen startbereit gemacht und begaben sich auf die etwa 6 Stunden lange Reise zu den letzten bekannten Koordinaten ihrer Kollegin.
Im Dorf unterhielt sich Holmes mit einem Mann, der scheinbar gut recherchierte Informationen besaß und ihr ein Datapad aushändigte, welches Daten und Bilder von einer Spionagesonde enthielt. {N DOM Z SY 061206}

Ein Techniker namens Cole begann, die gefangen genommene Hapanerin zu verhören. Nach einer anfänglichen Hartnäckigkeit sprudelte sie im weiteren Verlauf des Verhörs/der Folter nur so Informationen heraus. {N DOM Z TL 071206}

Cm Ziruk meldete sich bei Aoba zum Dienst und half sogleich mit, die Unfallstelle zu präparieren. Aoba hatte angeordnet, eine Stelle zu finden, die gut geeignet für eine Rekonstruktion wäre und zudem etwas 500 Meter vom unrsprünglichen Unfallort entfernt lag. Ziruk und seine Kollegin bekamen die Aufgabe, dass Bike so zu verändern, dass es aussah, als ob es einen seitlichen Zusammenprall mit einem der zahlreichen Bäume gegeben hatte. {N DOM Z ZI 101206} {N DOM Z AO 131206}

Holmes war erfreut über die Fortschritte. Sie erhielt den Bericht des Verhörs sowie die Meldung, dass die Unfallstelle soweit fertig war. Es fehlte lediglich nur noch die Leiche der Hapanerin. Triggs und Ziruk sollten das erledigen.
Deweiteren sollte Arris und Pashard das Höhelnsystem erkunden, während Holmes selbst zu einem nahe gelegenen Dorf aufbrach, begleitet von Cole. {N DOM Z SY 121206}

Der hapanische Aufklärungstrupp hatte mit einigen Problemen zu kämpfen. Zuerst nahm eines ihrer Bikes Schaden und mußte repariert werden. Zum anderen brach die Nacht herein. Sie entschloßen sich, die Nacht über ein Lager aufzustellen und am nächsten Tag weiterzusuchen.
Nach einiger Stunden Reise- und Suchzeit fanden sie schließlich die präparierte Absturzstelle. {N DOM Z SY 131206}

Ens Aoba schloß sich der kleinen Gruppe um Holmes zur Reise nach Nevaar an. Während der Reise hörten die vier Personen einige My'Til-Jäger. Sie versteckten sich im dichten Gestrüpp und wurden nicht von ihnen entdeckt. Zumindest machte es nicht den Anschein als ob.
Als sie des späten Abends in Nevaar ankamen, suchte das Quartett eine spelunkenähnliche Kneipe auf und erkundigten sich nach einer Übernachtungsmöglichkeit.
Als ein für das weibliche Geschlecht unvorteilhaft aussehender Thekenbesucher nach Holmes Hüfte griff und diese auch packte, griff sich Cole unter seinen Umhang. {N DOM Z SY 141206}

Samoht Groeschl
Second Lieutenant
2. Offizier & Jagdstaffelführer
VSD II CERBERUS
Chronist der 3. Flotte

Die dritte Flotte- das imperiale E-Mail Rollenspiel im StarWars Universe

Zurück zu „ISD II Dominator“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast